Previous
Next

Datenschutzerklärung

 

Datenschutzerklärung für die Topcon Medical Group in Europa

 

Ihre Privatsphäre und Ihr Vertrauen sind uns wichtig, und diese Datenschutzerklärung („Erklärung“) enthält wichtige Informationen darüber, wie Topcon („Topcon“, „wir“ oder „uns“) mit personenbezogenen Daten umgeht. Diese Erklärung beschreibt, welche personenbezogenen Daten wir über unsere Website, Anwendung, unser Produkt, unsere Software oder Dienstleistung, die auf diese Website, Anwendung, dieses Produkt und/oder diese Software verweisen, sowie über unsere Vertriebs- und Marketingaktivitäten (zusammen unsere „Dienste“) erfassen und zu welchem Zweck wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten (im Folgenden „personenbezogene Daten“ oder „personenbezogene Informationen“ genannt). Gemäß Art. 4 Nr. 1 DSGVO sind dies sämtliche Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; dazu gehören beispielsweise Namen oder Identifikationsnummern.

Bitte lesen Sie diese Erklärung sorgfältig durch und wenden Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten, wenn Sie Fragen zu unseren Datenschutzpraktiken oder zu Wahlmöglichkeiten in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben.

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten über: dpo@topcon.com

Es ist wichtig, dass Sie sich regelmäßig über Aktualisierungen dieser Erklärung informieren. Wenn wir Änderungen vornehmen, die wir für wichtig halten, werden wir Sie darüber informieren, indem wir einen Hinweis auf die entsprechenden Dienste setzen und/oder Sie über andere Methoden wie z. B. E-Mail kontaktieren. Eine aktuelle Version dieser Erklärung ist jederzeit auf unserer Website abrufbar.

Diese Erklärung wurde zuletzt am 25. Mai 2018 aktualisiert.


1. Welche Informationen über Sie werden von Topcon erhoben?

Topcon kann bestimmte personenbezogene Informationen von Ihnen anfordern und/oder erheben, wenn Sie mit uns interagieren, wenn Sie personenbezogene Informationen auf unserer Website eingeben oder uns personenbezogene Informationen auf andere Weise zur Verfügung stellen, wie etwa Ihren Namen, Ihre Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer usw. sowie Informationen im Zusammenhang mit Kundenzufriedenheitsumfragen, Kundenkaufgewohnheiten, Garantieinformationen und/oder anderen Kaufinformationen oder anderen von Ihnen freiwillig bereitgestellten Informationen. Topcon kann auch andere technische Informationen wie Ihre IP-Adresse, MAC-Adresse, Ihren Internetdienstanbieter, Ihre Computer-Betriebsplattform, Ihren Webbrowser und andere ähnliche Informationen erfassen. Wir erheben auch personenbezogene Daten wie Vorname, Nachname, E-Mail und Telefonnummer des jeweiligen Ansprechpartners Ihres Unternehmens. Wenn Sie als Einzelperson arbeiten, erfassen wir auch Zahlungsinformationen wie Bankverbindung und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer. Sie sind nicht verpflichtet, Topcon personenbezogene Informationen zur Verfügung zu stellen. Die Informationen, die Topcon von seinen Kunden erfährt, helfen uns jedoch, das Erlebnis auf den Websites von Topcon zu personalisieren und zu verbessern. Wenn Sie diese Informationen nicht angeben, stehen Ihnen einige Funktionen der Topcon-Websites möglicherweise nicht zur Verfügung.

Wir erheben auch personenbezogene Daten von Dritten wie unseren Partnern, Dienstleistern und öffentlich zugänglichen Websites, um Dienste anzubieten, von denen wir glauben, dass sie von Interesse sein könnten, und um uns bei der Aufrechterhaltung der Datengenauigkeit und der Bereitstellung und Verbesserung der Dienste zu unterstützen.


2. Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle für den Umgang mit personenbezogenen Daten

Topcon Europe Medical B.V. (Essebaan 11, 2908 LJ Capelle aan den IJssel) http://www.topcon-medical.eu/eu/
Topcon Great Britain Medical Ltd. (Kennetside / Bone Lane, Newbury Berkshire, RG14 5PX United Kingdom ) http://www.topcon-medical.co.uk/uk/
Topcon Scandinavia A.B. (Neongatan 2, 431 53 Mölndal Sweden) http://www.topcon-medical.se/se/
Topcon Danmark (Præstemarksvænge 25, 4000 Roskilde, Denmark) http://www.topcon-medical.dk/dk/
Topcon France Medical SAS (1, Rue de Vergers, 69760 Limonest - France) http://www.topcon-medical.fr/fr/
Topcon Deutschland Medical GmbH ( Hanns-Martin-Schleyer-Straße 41, D-47877 Willich Germany) http://www.topcon-medical.de/de/ und http://www.topcon-medical.at/at/
Topcon Ireland Medical (Unit 276 Block F Blanchardstown C park 2, Dublin, Ireland) http://www.topcon-medical.ie/ie/
Topcon Italia (Viale dell’ Industria 60, 20037 Paderno Dugnano (MI) Italy) http://www.topcon-medical.it/it/
Topcon Polska Sp. Z.o.o. (ul. Warszawska 23, 42-470, Siewierz, Poland) http://www.topcon-medical.pl/pl/
Topcon España S.A. (Frederic Mompou 4, 08960 Sant Just Desvern, Barcelona Spain) http://www.topcon-medical.es/es/

 

3. Wie geht Topcon mit Ihren personenbezogenen Daten um?

1. Topcon erhebt, beschafft, verwendet und stellt personenbezogene Daten in angemessener Weise zur Verfügung.

2. Topcon bemüht sich nach besten Kräften, personenbezogene Daten präzise und aktuell zu halten.

3. Topcon ergreift notwendige und angemessene Maßnahmen zur Verwaltung personenbezogener Daten, einschließlich des Schutzes personenbezogener Daten vor unbefugtem Zugriff, Verlust, Datenlecks und Beschädigung.

4. Topcon kommt seinen Verpflichtungen aus der DSGVO nach, indem es personenbezogene Daten auf dem neuesten Stand hält, sie sicher speichert und vernichtet, keine übermäßigen Datenmengen sammelt oder speichert, personenbezogene Daten vor Verlust, Missbrauch, unberechtigtem Zugriff und Offenlegung schützt und dafür sorgt, dass geeignete technische Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten getroffen werden. Bei der Festlegung der Aufbewahrungsfristen berücksichtigt Topcon lokales Recht, vertragliche Verpflichtungen sowie die Erwartungen und Anforderungen unserer Kunden.

5. Topcon befolgt die Gesetze, Verordnungen und auf sie bezogenen Richtlinien sowie die internen Vorschriften über personenbezogene Daten.

6. Wenn Topcon die Verarbeitung personenbezogener Daten an Dritte vergibt, vertraut Topcon nur einem Auftragnehmer, der die Anforderungen der internen Regeln von Topcon erfüllt. Topcon verwaltet solche Auftragnehmer in geeigneter Weise.

7. Topcon ist immer auf dem neuesten Stand in Bezug auf jede Änderung der EU- (und lokalen) Datenschutzgesetzgebung (einschließlich der Datenschutzgrundverordnung – DSGVO).

 

4.Welchen Zweck und welche rechtliche Grundlage hat die Verarbeitung personenbezogener Daten?

Wir erheben, verwenden, legen offen, übermitteln und speichern personenbezogene Daten, wenn dies für die Bereitstellung unserer Dienste und für unsere betrieblichen und geschäftlichen Zwecke erforderlich ist, wie in dieser Erklärung beschrieben.
Topcon sorgt dafür, dass es bei der Bereitstellung seiner Produkte und Dienste nur personenbezogene Daten erhält, die für die Ausübung der Geschäftstätigkeit durch die Topcon-Geschäftseinheiten für die Zwecke der (nachfolgend beschriebenen) Nutzung erforderlich sind.
Topcon kann Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke verarbeiten:

- Verkauf von Produkten – Bereitstellung von Produkten und Diensten, die Topcon und seine Tochtergesellschaften und Partner anbieten („Produkte“) und Verwaltung von Vertragsbeziehungen im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Produkten und anderen Geschäftsaktivitäten. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen, die es uns erlauben, personenbezogene Daten zu verarbeiten, soweit dies für die Nutzung eines Dienstes oder die Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist, Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

 - Verwendung von Produkten – Planung, Entwicklung, Herstellung, Installation, Support, Schulung und Wartung von Maschinen und Anlagen, Bereitstellung und Verteilung von Informationen wie z. B. Informationen über Produkte, Kontaktaufnahme bei Garantie-, Service- und Verkaufsfragen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen, die es uns erlauben, personenbezogene Daten zu verarbeiten, soweit dies für die Nutzung eines Dienstes oder die Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist, Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

 - Marketing und Kommunikation – Informationskommunikation und Informationsverarbeitung sowie Werbe- und Veranstaltungskampagnen, Ausstellungen und andere Veranstaltungen, um Produkte zu bewerben, maßgeschneiderte Inhalte wie Nachrichten, Recherchen, Berichte und Geschäftsinformationen zu liefern und vorzuschlagen und um Ihre Erfahrungen für unsere Dienste und die Bereitstellung und Verteilung von Broschüren, Materialien und Produktmustern zu personalisieren. Wenn Sie mit uns kommunizieren oder sich für Werbematerial anmelden, verarbeiten wir diese Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses laut Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, und unser berechtigtes Interesse liegt darin, Ihnen unsere werbenden Mitteilungen zukommen zu lassen. Soweit wir nach geltendem lokalen Recht verpflichtet sind, Ihre Einwilligung für die Zusendung von Marketinginformationen einzuholen, ist die Rechtsgrundlage Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO). Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen.

 - Verbesserung unserer Website – Personalisierung Ihrer Erfahrungen auf unseren Websites; selektive Zusendung von Informationen, die für Sie von Interesse sein könnten; Wettbewerbe und Gewinnspiele; Marktforschung und Online-Umfragen; automatische Überwachung von statistischen Informationen, um festzustellen, wie die Websites von Topcon genutzt werden. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt, weil Topcon ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran hat, die Nutzung der Website so einfach und effizient wie möglich zu gestalten – Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (weitere Informationen dazu finden Sie in Abschnitt 5).

 - Verbesserung unserer Produkte – Durchführung von Produktumfragen und Analyse der Ergebnisse. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt, weil Topcon ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran hat, Ihre Erfahrungen zu erweitern und unsere Produkte zu entwickeln und zu verbessern – Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

 - Compliance/Regulierung – Ausübung von Rechten und Erfüllung von Verpflichtungen, die von Gesetzen und Verordnungen vorgesehen und gefordert werden, Unterstützung bei einer Untersuchung, zum Schutz und zur Verteidigung unserer Rechte und unseres Eigentums oder der Rechte oder der Sicherheit Dritter, zur Durchsetzung dieser Erklärung oder von Vereinbarungen mit Dritten oder zu Zwecken der Verbrechensvorbeugung. Die Verarbeitung erfolgt, weil sie zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist, der der Verantwortliche unterliegt – Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO.

 - Bewerbungsprozess – Wir erheben personenbezogene Daten von Bewerbern im Zusammenhang mit unserem Bewerbungs-/Rekrutierungsprozess. In Fällen, in denen personenbezogene Daten im Zusammenhang mit einer bestimmten offenen Stelle erhoben werden, speichern wir die betreffenden personenbezogenen Daten längstens bis 30 Tage nach dem Datum, an dem die Stelle nicht mehr verfügbar ist. In Fällen, in denen personenbezogene Daten erhoben werden, die nicht ausdrücklich mit einer offenen Stelle in Verbindung gebracht werden, speichern wir die betreffenden personenbezogenen Daten höchstens 180 Tage. Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten länger aufbewahren wollen, um diese für zukünftige geeignete Beschäftigungsmöglichkeiten bei uns zu berücksichtigen, werden wir Sie um Ihre Einwilligung bitten, die jederzeit widerrufen werden kann.

 

Cookies

Wir speichern sogenannte „Cookies“, um Ihnen einen umfassenden Funktionsumfang zu bieten und die Nutzung unserer Websites komfortabler zu gestalten. „Cookies“ sind kleine Dateien, die mit Hilfe Ihres Internetbrowsers auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Wenn Sie die Verwendung von „Cookies“ nicht wünschen, können Sie das Speichern von „Cookies“ auf Ihrem Computer verhindern, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Internetbrowser vornehmen. Bitte beachten Sie, dass dies die Funktionsfähigkeit und den Funktionsumfang unseres Angebots einschränken kann.

Insbesondere verwenden wir folgende Cookies:

 

Google Analytics – zur Überwachung und Analyse des Besucheraufkommens auf der Website und der Seitenaufrufe während des Besuchs auf der Website.

Diese Cookies können Sie nicht als Person identifizieren. In jedem Fall ist der Einsatz von Cookies aufgrund unseres berechtigten Interesses an einer bedarfsorientierten Gestaltung und der statistischen Auswertung unserer Website und der Tatsache, dass Ihre berechtigten Interessen nicht überwiegen, gerechtfertigt – Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

 

Unternehmen unserer Unternehmensgruppe - wir haben sichergestellt, dass die gesamte Topcon-Gruppe die DSGVO respektiert und Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der Topcon-Gruppe nur dann weitergibt, wenn dies legitim ist, z. B. weil es notwendige konzerninterne Vereinbarungen gibt oder weil die Weitergabe internen Verwaltungszwecken dient. In diesem Fall werden wir Ihre widerstreitenden Interessen in Übereinstimmung mit der DSGVO abwägen.

Drittanbieter, die aufgrund ihrer Konformität mit der DSGVO sorgfältig ausgewählt wurden, und nur in Erfüllung der uns geschuldeten Leistungen wie Software-, System- und Plattform-Support, Direktmarketing-Services, Cloud-Hosting-Services, Werbung, Datenanalyse sowie Auftragsabwicklung und -lieferung. Unseren Drittanbietern ist es nicht gestattet, personenbezogene Daten, die wir ihnen zur Verfügung stellen, zu anderen Zwecken als zur Erbringung der uns geschuldeten Leistungen weiterzugeben oder zu verwenden. Wir werden die notwendigen rechtlichen Vereinbarungen mit den Drittanbietern treffen, um Ihre personenbezogenen Daten zu sichern.

 

6 Verarbeitung sensibler personenbezogener Daten


Wir verarbeiten keine sensiblen personenbezogenen Daten (z. B. Daten über Gesundheit oder Religion) von Ihnen, es sei denn, wir haben Sie vorher um Ihre schriftliche Einwilligung gebeten, Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO.

 

7 Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden weitergegeben an:

 â–ˇ Geschäftspartner – Topcon teilt personenbezogene Informationen mit Geschäftspartnern, um Ihre Erfahrung mit Topcon zu verbessern sowie zu Marketingzwecken. Topcon kann nicht-personenbezogene Gesamtdaten über Verkäufe, Kunden, Besucher der Website und damit verbundene Website-Informationen an Dritte weitergeben. Wir werden die notwendigen rechtlichen Vereinbarungen mit unseren Geschäftspartnern treffen, um Ihre personenbezogenen Daten zu sichern.

Wir verkaufen oder geben Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus nicht an Dritte weiter.

 

8 Ihre Rechte als Betroffener

Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Hierzu können Sie einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die oben angegebene Adresse stellen.

Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten
Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten. Wenden Sie sich hierfür bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind sowie in Fällen der unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Löschpflicht nach Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Zum Zeitraum der Datenspeicherung siehe im Übrigen Ziffer 11 dieser Erklärung. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zwischen dem Nutzer und uns umstritten ist, für die Dauer, welche die Überprüfung der Richtigkeit erfordert sowie im Fall, dass der Nutzer bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangt; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, der Nutzer sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt sowie wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und dem Nutzer noch umstritten ist. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation er-geben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht
Sie haben ferner das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen, insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt.

 

Eine Liste aller europäischen Datenschutzbehörden finden Sie hier: http://ec.europa.eu/justice/article-29/structure/data-protection-authorities/index_en.htm.

 

9. Marketing-Mitteilungen

Gerne senden wir Ihnen kostenlose Publikationen wie Produktnews und Einblicke, Pressemitteilungen und Unternehmensnachrichten sowie Einladungen zu Veranstaltungen, Schulungen und Webinaren zu. Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet, um Ihnen die von Ihnen bestellten Inhalte anbieten zu können – Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Sie können diese Mitteilungen jederzeit abbestellen. Jede Mitteilung enthält Informationen darüber, wie Sie das Abonnement mit Wirkung für die Zukunft kündigen können.

Bei sonstigem E-Mail-Marketing im Zusammenhang mit Direktmarketing behalten wir uns das Recht vor, Ihnen Informationen über Waren und Dienste, die denen ähneln, die Sie bei uns gekauft haben, per E-Mail zuzusenden. Sie können dem Erhalt solcher Informationen per E-Mail jederzeit widersprechen. Jede E-Mail enthält Informationen darüber, wie Sie zukünftige E-Mails abbestellen können.

 

10 Grenzüberschreitende Übermittlung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Topcon ist eine globale Organisation und Ihre personenbezogenen Daten können außerhalb Ihres Heimatlandes gespeichert und verarbeitet werden. Wir unternehmen Schritte, um zu gewährleisten, dass die von uns erhobenen Informationen gemäß dieser Erklärung und den Anforderungen des geltenden Rechts verarbeitet werden, unabhängig davon, wo sich die Daten befinden. Unabhängig vom Standort behandelt Topcon personenbezogene Daten auf die in dieser Erklärung beschriebene Weise.

Topcon verfügt über Netzwerke, Datenbanken, Server, Systeme, Support und Helpdesks in unseren Niederlassungen auf der ganzen Welt. Wir arbeiten mit Drittanbietern wie Cloud Hosting Services, Lieferanten und Technologie-Support auf der ganzen Welt zusammen, um die Bedürfnisse unseres Unternehmens, unserer Mitarbeiter und Kunden zu erfüllen. Wir ergreifen geeignete Maßnahmen, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten gemäß geltendem Recht verarbeitet, gesichert und übertragen werden. In einigen Fällen müssen wir Ihre personenbezogenen Daten innerhalb von Topcon oder an Dritte außerhalb Ihres Heimatlandes weitergeben. Die Gebiete, in denen sich diese Empfänger befinden, variieren von Zeit zu Zeit, können aber auch die Vereinigten Staaten, Japan, Europa und andere Länder umfassen, in denen Topcon vertreten ist oder Vertragspartner einsetzt.

 

Wenn wir personenbezogene Daten aus dem Europäischen Wirtschaftsraum in andere Länder übertragen, in denen die geltenden Gesetze nicht das gleiche Datenschutzniveau wie in Ihrem Heimatland bieten, ergreifen wir Maßnahmen, um ein angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten. Mit anderen Worten, Ihre Rechte und Ihr Schutz bleiben bei Ihren personenbezogenen Daten. Beispielsweise verwenden wir genehmigte Standarddatenschutzklauseln, Vereinbarungen zur Datenübermittlung zwischen mehreren Parteien, konzerninterne Vereinbarungen und andere Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten diese schützen. Wenn Sie mehr über unsere Datenübermittlungspraktiken erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

 

11. Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

Wir löschen oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie nicht mehr für die Zwecke benötigt werden, für die wir sie gemäß dieser Erklärung erhoben oder verwendet haben. In der Regel speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Nutzung oder des Vertragsverhältnisses zuzüglich eines angemessenen Zeitraums, in dem wir nach der Löschung Backups aufbewahren.

 

12. Sicherheit und Schutzmaßnahmen

Topcon nimmt die Datensicherheit ernst und wir verwenden geeignete Technologien und Verfahren zum Schutz personenbezogener Daten. Unsere Richtlinien und Verfahren zur Informationssicherheit orientieren sich eng an allgemein anerkannten internationalen Standards und werden regelmäßig überprüft und bei Bedarf aktualisiert, um unseren Geschäftsanforderungen, technologischen Veränderungen und gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden.

 

13. Links zu anderen Websites

Die Websites von Topcon können Links zu anderen Websites enthalten. Diese Websites Dritter haben ihre eigenen Datenschutzerklärungen, einschließlich Cookies, und wir empfehlen Ihnen, diese zu überprüfen. Sie regeln die Verwendung personenbezogener Informationen, die Sie übermitteln oder die durch Cookies beim Besuch dies