Information request
Naamloos formulier
  • Should be Empty:

CT-1P



Kurzbeschreibung

Das CT-1P bringt die automatische Anwendung auf ein neues Niveau. Berühren Sie einfach die Pupillenmitte auf dem Touchscreen des Bedienfeldes und das CT-1P misst selbstständig den Augeninnendruck und die Pachymetrie für beide Augen. Weiterlesen>

Hauptmerkmale

  • Kompaktes und ergonomisches Design
  • Vollautomatische Bedienung mit Touchscreen
  • Flexible und platzsparende Raumgestaltung
  • Integrierter Drucker
  • Automatische Sicherheitsfunktionen
  • Sanfter Luftstoß
  • Geringer Wartungsbedarf der Düse
  • Zusätzlicher Messmodus
  • Augeninnendruckausgleich gemäß Pachymetrie

weitere Produkte

  • AIT-16

    AIT-16

    AIT-16 ist das stabile Basismodell eines Instrumententischs speziell für Topcon-Geräte.
  • ATE-800

    ATE-800

    ATE-800 ist ein vielseitiger Tisch, ideal als Bildgebungsarbeitsplatz.
  • IC-1

    IC-1

    Die IC-1 ist ein neues, innovatives Konzept. Sie stellt eine effiziente Lösung dar, um...


Spezifikation

Augendruckmessung 1 bis 30 mmHg / 1 bis 60 mmHg (in 1mmHg Schritten)
Messbereich Hornhautdicke 0,4 bis 0,75 mm (0,0001 mm-Schritte)
Messbereich Durchschnittsanzeige: Wechsel zwischen 1mmHg-/0,1mmHg-Schritten möglich
Bildschirm 8,5Zoll WVGA LCD-Farbbildschirm, Bedienfeld mit Sensorbildschirm
Datenübertragungsendeinrichtung USB (Import), RS232C (Export), LAN (Export)
Maße 286 - 326 (B) x 445 - 526 (T) x 466 - 615 (H) mm
Gewicht 19,5 Kg
Stromversorgung 100-240V Wechselstrom, 50-60 Hz, 75VA


Beschreibung

Das CT-1P bringt die automatische Anwendung auf ein neues Niveau. Berühren Sie einfach die Pupillenmitte auf dem Touchscreen des Bedienfeldes und das CT-1P misst selbstständig den Augeninnendruck und die Pachymetrie für beide Augen. 

 

Vollautomatische Bedienung mit Touchscreen

Alle Bedienvorgänge können mittels des drehbaren Touchscreens durchgeführt werden. Dank der durchdachten Knöpfe wird die intuitive Anwendung zu einem angenehmen Erlebnis. Das CT-1P wird über einen 8,5 Zoll großen Bildschirm vollautomatisch gesteuert. Berühren Sie einfach die Pupillenmitte auf dem Touchscreen, um die Messung beider Augen zu beginnen. Das Gerät liefert sofort Tonometrie- und Pachymetriedaten des rechten und linken Auges.

Flexible und platzsparende Raumgestaltung

Das verstellbare Bedienfeld mit Touchscreen kann in viele verschiedene Richtungen zeigen und erlaubt dem Anwender damit, sich überall um den Patienten herum zu positionieren. Das CT-1P kann auf konventionelle Weise aufgestellt werden. Es kann an eine Wand gestellt werden oder sogar in die Ecke eines Raumes positioniert werden. Das kompakte Gerät ermöglicht dem Anwender den Patienten während der Messung auf einfache Weise von mehreren Positionen aus zu unterstützen, selbst wenn das Augenlid des Patienten geöffnet werden muss. Diese einzigartigen Eigenschaften werden zu einer platzsparenden und flexiblen Raumgestaltung in ihrem augenärztlichen Untersuchungszimmer beitragen.

Sanfter Luftstoß

Durch den für die Messungen verwendeten, sanften Luftstoß kommt es zu weniger Stress für das Auge und Ihr Patient erfährt ein höheres Maß an Komfort während des Messvorgangs, was zu einer besseren Patientenmitarbeit führt. Die verbesserte Software reguliert die individuelle Menge an Luft, die für jedes Auge benötigt wird.
 
Vollautomatische Sicherheitsfunktionen

Das CT-1P hat eine neue, vollautomatische Sicherheitsfunktionen eingebaut. Das Gerät verfügt über eine innovative Sicherheitsfunktion, die zum einen den voreingestellten Abstand zwischen der Hornhaut und der Düse (Bsp. 8-9 mm) manuell in Position hält, zum anderen den Anwender mittels einer „Zu nahe“-Anzeige auf dem Bildschirm und eines Warnsignals in Form eines Summers informiert, falls das Instrument der Hornhaut zu nahe kommt.

Geringer Wartungsbedarf der Düse

Die Gestaltung der Düse des CT-1P hilft das Eindringen von Staub und Ablagerungen in die Kammer zu verhindern. Dies verringert den Reinigungs- und Wartungsbedarf ganz erheblich und führt zu besseren Messergebnissen.

Angepasster Augeninnendruck gemäß Pachymetrie 

Das CT-1P verwendet die gemessene zentrale Hornhautdicke, um den Augeninnendruck gemäß einer veränderbaren Standardformel auszugleichen. Diese Berechnung sorgt für die korrekten Augeninnendruckmesswerte für die jeweilige Hornhautdicke.

 


 

 

Downloads