zurück zu Aktuelles

Topcon Europe Medical sieger Red Dot Award 2014

Topcon Europe Medical überzeugte das 40-köpfige Expertengremium des Red Dot Award: Product Design 2014 mit der hohen Designqualität seines instrumentensäule IC-1. Im aktuellen Wettbewerb diskutierten und bewerteten die internationalen Fachleute 4.815 Einreichungen aus 53 Nationen. Doch nur Designs, die mit Qualität und Innovationskraft begeistern, werden von der Jury prämiert. Die instrumentensäule IC-1 aus dem Hause Topcon Europe Medical war siegreich und erhielt als verdienten Lohn das begehrte Red Dot-Qualitätssiegel.

Am 7. Juli 2014 wird in Essen der krönende Abschluss des international renommierten Produktwettbewerbs gefeiert: die Verleihung des anerkannten Red Dot im Rahmen der traditionellen Red Dot Gala und anschließenden Designers’ Night. An diesem Abend kommen rund 1.200 Gäste aus aller Welt nach Essen, um die Preisverleihung zu erleben. Zudem wird während der Party im Red Dot Design Museum die Siegerausstellung eröffnet, die das ausgezeichnete Produkt instrumentensäule IC-1 vier Wochen lang einem breiten Publikum vorstellt, bevor es in die ständige Ausstellung des Hauses aufgenommen wird.

Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO von Red Dot, über den Entscheidungsprozess im Red Dot Award: „Mit großer Ernsthaftigkeit und hohem Anspruch haben sich die 40 Fachleute qualitativ mit den Einreichungen auseinandergesetzt. Aufgrund ihrer Herkunft wurden auch die kulturellen Besonderheiten der aus 53 Ländern stammenden Designs bewertet. Nur die besten Produkte werden von der Jury prämiert. Dies zeigt sich insbesondere in der Auszeichnungsquote des Red Dot Awards, die im Vergleich zu anderen internationalen Designwettbewerben weitaus geringer ist. Entsprechend stolz dürfen die Sieger auf ihre Leistungen sein – sie sind mit ihren Einreichungen aus der Masse hervorgetreten und konnten vor den kritischen Augen der Experten bestehen. Dieser Erfolg wird auf der Red Dot Gala spürbar sein, wenn die Preisträger die Anerkennung der internationalen Designszene erhalten.“

Die siegreichen Produkte im Red Dot Design Museum Essen
Mit rund 2.000 Exponaten auf über 4.000 Quadratmetern präsentiert das Red Dot Design Museum die weltgrößte Ausstellung zeitgenössischen Designs. Die siegreichen Entwürfe des Red Dot Award: Product Design 2014 werden vom 8. Juli bis 3. August 2014 in einer beeindruckenden Sonderausstellung gezeigt. In „Design on Stage“ erleben Besucher die aktuellen Bestleistungen aus nächster Nähe, denn Anfassen und Ausprobieren ist in der Hands-on-Ausstellung ausdrücklich erlaubt. So können sich Designbegeisterte über die Trends im internationalen Produktdesign informieren und sich von der guten Qualität des instrumentensäule IC-1aus dem Hause Topcon Europe Medical selbst überzeugen.

Der Red Dot Design Award
Mit dem Red Dot Design Award kreierte das Design Zentrum Nordrhein Westfalen einen weltweit renommierten Produktwettbewerb. Seine Auszeichnung, der Red Dot, hat sich international als eines der begehrtesten Qualitätssiegel für hervorragendes Design etabliert. Die prämierten Produkte zeigt das Design Zentrum Nordrhein Westfalen mindestens ein Jahr lang im Red Dot Design Museum Essen.
Um die Vielfalt im Bereich Design fachgerecht bewerten zu können, unterteilt sich der Red Dot Design Award in die drei Disziplinen Red Dot Award: Product Design, Red Dot Award: Communication Design und Red Dot Award: Design Concept.

Weitere Informationen unter  www.red-dot.de/presse